Villmerger Turnerinnen im Schnee

Am frühen Samstagmorgen versammelten sich 30 Turnerinnen zur diesjährigen Turnfahrt – das Reiseziel war einzig dem Organisationskomitee bekannt.

Mit dem Car ging es inklusive Kaffeehalt Richtung Berner Oberland.

In Därstetten erfolgte bereits der nächste Halt, bei der Firma Swiss Alpine Herbs. Die Villmergerinnen tauchten in die aromatische Welt der Alpenkräuter ein und konnten den Verarbeitungsbetrieb von Gewürzkräutern, Sirup, Tee und Ice Tea besichtigen. Beim anschliessenden Apero konnten die Köstlichkeiten sogar degustiert werden. Die Produkte waren so gut, dass nahezu der gesamte Fabrikladen leer gekauft wurde.

Weiter ging es in Richtung Stockhorn, wo die Turnerinnen mit der Bahn bis auf 2‘139 m ü. M. fuhren. Dort wurden sie unerwartet von den ersten Schneeflocken in diesem Jahr überrascht. Unglücklicherweise war niemand darauf vorbereitet und somit war auch die Kleidung nicht passend.

Dennoch optimistisch stiegen die Frauen bei kaltem Wind und umherwirbelnden Schneeflocken auf dem steinigen Weg hinauf auf den Aussichtspunkt. Leider war ausser einer Nebeldecke nicht viel zu sehen.

Anschliessend konnten die kalten Hände bei einem warmen Kafi-Schnaps oder Tee wieder gewärmt werden. Kurzerhand wurde aufgrund des Wetters das geplante Programm einer Trottinettabfahrt umdisponiert und anstatt dessen eine kurze Wanderung um den Hinterstockensee gemacht.

Unter einem witterungsgeschützen Unterstand konnten sich die Turnerinnen dann mit den mitgebrachten Sandwichs stärken. Damit auch wirklich alle wieder aufgewärmt den Heimweg antraten, kehrte die Turnerschaft abschliessend in der Mittelstation im Restaurant Chrindi zu einem warmen Getränk ein.

Müde und gut gelaunt kamen alle wieder zu Hause an und freuten sich auf eine warme Dusche.

Ein herzliches Dankeschön geht an das Organisationskomitee Arisha, Fabienne, Melissa und Tanja. Sie haben sich einen tollen und abwechslungsreichen Tag ausgedacht und viel Spontanität erwiesen :)

 

zu den Fotos: hier