Der DTV und STV Villmergen startete gemeinsam am Schnä- Schnä Cup in Dottikon. Das erste Mal dieses Jahr konnte das Können in der Disziplin Fachtest mit anderen Vereinen verglichen werden. Parallel fand ausserdem ein Plausch-Volley-Turnier statt, an welchem auch die Villmerger Turnerinnen und Turner Freude fanden. Petrus meinte es zum Glück gut mit den Villmergern, obwohl es den ganzen Tag regnete, folgte pünktlich auf den Wettkampf eine Regenpause. Somit konnten die Villmerger ohne Hindernis und auf gutem Rasenboden Vollgas geben.

Zuschauer waren leider nicht viele anwesend – wollten sich diese wahrscheinlich lieber nicht ins kalte Nass wagen. Trotzdem war die Stimmung der Villmerger gut – erreichten sie doch den stolzen zweiten Rang.

 

Zu den Bildern